Einmalzahlungen; Tarifergebnis wird übertragen; Mecklenburg-Vorpommern

Tarifergebnis wird übertragen

Das Kabinett hat Ende Februar einen Gesetzentwurf über Einmalzahlungen an Landes- und Kommunalbeamte beschlossen. Die Differenzierung nach Besoldungsgruppen folgt dem entsprechenden Tarifvertrag. Nach dem Gesetzentwurf erhalten die Beamtinnen und Beamten im Jahr 2007 folgende Einmalzahlungen in zwei Teilbeträgen:
- Untere Besoldungsgruppen (A 2 bis A 8) 910 Euro
- Mittlere Besoldungsgruppen (A 9 bis A 12) 610 Euro
- Höhere Besoldungsgruppen (ab A 13) 210 Euro
- Anwärter/innen 300 Euro
Die Ministerinnen und Minister sowie die parlamentarische Staatssekretärin des Landes erhalten keine Einmalzahlungen. Vorbehaltlich der Zustimmung durch den Landtag erfolgen die Zahlungen im Mai und im September 2007

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 03/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019