Weiterer Beförderungstermin für Beamtinnen beschlossen; Bremen

.

Weiterer Beförderungstermin für Beamtinnen beschlossen

Neben dem 1. Januar wird es zukünftig einen weiteren Termin für die Höhergruppierung der BeamtInnen geben. Das hat der Bremer Senat Anfang Juli beschlossen. In diesem Jahr soll es der 1. September sein, in den Folgejahren dann der 1. Juli. Nach einer groben Schätzung des Finanzressorts werden jährlich rund 600 BeamtInnen befördert. Prinzipiell gelte diese Regelung allerdings für 12.000 BeamtInnen in Bremen. Auch ein Teil der BeamtenanwärterInnen werde von der vorgezogenen Anhebung von Dienstrang und Besoldung profitieren. Mit Mehrkosten sei durch den Beschluss aber für den bremischen Haushalt nicht zu rechnen, da die einzelnen Senatsressorts die Aufwendungen für die zum 1. September anstehende Beförderungswelle aus ihren jeweiligen Budgets bestreiten müssten. Allerdings solle die Gesamtzahl der Höherstufungen auf dem bisherigen Niveau bleiben. Für die Gewerkschaften ist mit dem Beschluss des Bremer Senats eine Verbesserung der Einzelfallgerechtigkeit umgesetzt.

Quelle: Beamten-Magazin 07-08/2020

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020