Stärkung der Tarifbindung im öffentlichen Dienst; Bayern

.

Stärkung der Tarifbindung im öffentlichen Dienst

Zu einem gemeinsamen Appell zur Stärkung der Tarifbindung haben ver.di und VertreterInnen der Gesamtpersonalräte der Großstädte in Bayern aufgerufen. Grund dafür sei laut ver.di Bayern die Problematik, dass sich öffentliche Arbeitgeber zunehmend der Herausforderung stellen müssen, gutes und qualifiziertes Personal zu bekommen. Die Kommunen stünden diesbezüglich unter besonderem Druck und bekämen nahezu flächendeckend nicht mehr das Personal, das sie brauchen. Gleichzeitig sei ein harter Kampf um qualifizierte Mitarbeiter entbrannt, schilderte Norbert Flach, stellvertretender Landesbezirksleiter von ver.di Bayern, die prekäre Lage. Um die Jobs attraktiver zu machen, würden viele Kommunen inzwischen außertarifliche Leistungen zahlen. ver.di setze sich auch deshalb seit Jahren verstärkt für eine nachhaltige Verbesserung der Einkommen und Arbeitsbedingungen ein. Der Kommunale Arbeitgeberverband Bayern und die kommunalen Arbeitgeber hätten im Hinblick auf die Tarifbindung eine Vorbildfunktion.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2020

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020