Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen und privatisierten Sektor verhindern! Was ist zu tun?; Veranstaltungshinweis

.

Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen und privatisierten Sektor verhindern! Was ist zu tun?

2018 erreichte die Zahl von Angriffen auf PolizeibeamtInnen einen neuen Negativrekord. Übergriffe auf MitarbeiterInnen der Bahn haben sich in wenigen Jahren fast verdreifacht und auch viele andere Beschäftigte im öffentlichen und privatisierten Sektor fühlen sich im Berufsalltag nicht mehr sicher. Vor diesem Hintergrund hat der DGB mit seinen Mitgliedsgewerkschaften auf seinem Ordentlichen Bundeskongress im vergangenen Jahr beschlossen, die Problematik verstärkt in die Öffentlichkeit, die Dienststellen und in die Politik zu tragen. Mitte Februar 2020 startet daher die bundesweite Initiative „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“. Diese wollen wir Ihnen am 19. Februar 2020 in Berlin vorstellen und mit Betroffenen sowie ExpertInnen aus Politik, Wissenschaft und Gewerkschaften über das Problem und mögliche Handlungsansätze diskutieren. 

Quelle: Beamten-Magazin 11-12/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020