Fehlende Tarifbindung; Unternehmen mit Bundesbeteiligung

.

Fehlende Tarifbindung

Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung haben sich CDU und SPD darauf verständigt, dass wieder mehr Unternehmen mit Bundesbeteiligung Tariflohn zahlen sollen. Aktuell trifft dies nur auf wenige der Unternehmen zu. Dies geht aus einer Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor. Nach der Auskunft des Bundesfinanzministeriums gibt es in 19 von 37 Firmen, an denen der Bund die unmittelbare Mehrheitsbeteiligung hält, keinen Tarifvertrag und somit keine Verpflichtung Tariflöhne zu zahlen. Das Bundeministerium gab keine konkrete Auskunft dazu, welche Unternehmen dies sind. Es verwies lediglich auf die Auswertung zur Anfrage, dass jene Unternehmen berücksichtigt seien, die im aktuellen Beteiligungsbericht der Bundesregierung benannt sind. Zu den 37 Unternehmen gehören demnach etwa die Bundesdruckerei, die dem Bundesministerium der Verteidigung unterstellten Firmen für Bekleidungsmanagement und Fuhrpark der Bundeswehr, die Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten der Bundeswehr und die dem Entwicklungsministerium unterstellte Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020