Personal händeringend gesucht; Deutsche Bahn AG

.

Personal händeringend gesucht

Bei der Deutschen Bahn AG fehlt es sowohl an gelernten und erfahrenen LokführerInnen als auch an zahlreichen anderen Fachkräften. Deshalb ist die Deutsche Bahn bundesweit in 27 Städten auf DB-Jobtour und setzt auch auf die Ausbildung von Quereinsteigenden. Mit der Jobtour will der Staatskonzern Interessierte von den beruflichen Möglichkeiten als LokführerIn, FahrdienstleiterIn, ZugbetreuerIn oder in einem der anderen 500 Bahnberufe überzeugen. Insgesamt will die Deutsche Bahn in diesem Jahr 22.000 Stellen neu besetzen und in den kommenden Jahren sollen bis zu 100.000 Menschen eingestellt werden. Um dem Personalmangel entgegen zu wirken, hat die Deutsche Bahn auch ihre Ausbildungskapazitäten erhöht – im Vergleich zum Vorjahr um 400 weitere Plätze. Am 9. September sollten demnach rekordverdächtige 4.200 Lehrlinge ihre Berufsausbildung bei der DB AG begonnen haben. Ausgebildet werden 680 Azubis zu FahrdienstleiterInnen, 610 Lehrlinge lernen den Beruf der LokführerInnen, 550 werden ElektronikerInnen, 340 Kauffrau bzw. Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen sowie weitere 300 MechatronikerInnen.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019