Beantragung von Beihilfe zukünftig elektronisch; Thueringen

.

Beantragung von Beihilfe zukünftig elektronisch

Aktuell müssen BeamtInnen in Thüringen Beihilfeleistungen schriftlich mittels papiergestütztem Antrag anfordern. Die Beantragung von Leistungen soll zukünftig, wie es bereits bei vielen privaten und gesetzlichen Krankenkassen der Fall ist, auch elektronisch möglich sein. Die hierfür notwendige Änderung der Thüringer Beihilfeverordnung wurde Anfang Juni im Thüringer Kabinett beschlossen. Der geänderten Beihilfeverordnung muss nun im Landtag durch den Innenausschuss und den Haushalts- und Finanzausschuss zugestimmt werden. Unter Voraussetzung der Zustimmungen können dann die Bediensteten ihre Belege digital einreichen. Dies führe zu einem geringeren Aufwand für die Verwaltung, spare Zeit und Papier und sei ein weiteres Element der Modernisierung der Verwaltung, so die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert (SPD).

Quelle: Beamten-Magazin 06/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019