Erschwerniszulagen werden erhöht; Hamburg

.

Erschwerniszulagen werden erhöht

Nach den Verbesserungen bei den Erschwerniszulagen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zieht nun auch Hamburg nach. Mit der Zweiten Verordnung zur Änderung der Hamburgischen Erschwerniszulagenverordnung erfolgen erkennbare Verbesserungen für BeamtInnen im Feuerwehreinsatzdienst und für BeamtInnen, die besondere polizeiliche Einsätze – zum Beispiel im Mobilen Einsatzkommando – wahrnehmen. Für den Bereich des Feuerwehreinsatzdienstes werden mit der Verordnung eigene Sätze für den Dienst zu ungünstigen Zeiten festgelegt, die aber unterhalb der entsprechenden Zulagen für den Polizeibereich bleiben. Im Bereich der besonderen polizeilichen Einsätze werden einige Zulagen deutlich erhöht bzw. teilweise neue Zulagen eingeführt. Der DGB begrüßt die Verbesserungen, kritisiert aber die ungleiche Behandlung verschiedener Beamtengruppen mit vergleichbaren Belastungen und unterbreitet eigene Vorschläge zur Ausgestaltung der Erschwerniszulagen.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019