Lehrkräfte: Zeitmangel größtes Problem; Baden-Württemberg

.

Lehrkräfte: Zeitmangel größtes Problem

Die GEW hat die Ergebnisse einer Umfrage unter Lehrkräften an allen Schularten in Baden-Württemberg präsentiert. Von 5.700 LehrerInnen, die sich beteiligt haben, sehen mehr als 80 Prozent den Zeitmangel als größtes Problem im Schulalltag. Sie wollen mehr Zeit für gute Bildung. Als ein wesentlicher Grund wird genannt, dass die Aufgaben außerhalb des

Unterrichts zugenommen haben. Als größte Herausforderung im Unterricht wird die Leistungsbandbreite der SchülerInnen gesehen. Die offenen Antworten der Umfrage-TeilnehmerInnen dokumentieren laut GEW-Landesvorsitzender Doro Moritz die große Unzufriedenheit der pädagogischen Profis mit der Bildungspolitik von Grünen und CDU: „Mehrere tausend Lehrkräfte haben uns zum Teil seitenlange Rückmeldungen geschickt. Alle zeigen, dass in den Schulen nach drei Jahren grünschwarzer Regierungszeit Frust herrscht. Es wurde viel versprochen und angekündigt, aber am Arbeitsplatz Schule sind keine Verbesserungen zu spüren. An erster Stelle nennen die Lehrerinnen und Lehrer den Wunsch nach einer Senkung ihrer Arbeitszeit.“

Quelle: Beamten-Magazin 05/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019