Schluss mit Grundschullehramt auf Sparflamme!; Rheinland-Pfalz

.

Schluss mit Grundschullehramt auf Sparflamme!

In Rheinland-Pfalz sorgen die Pläne der Landesregierung, die Universität Koblenz-Landau durch die zwei eigenständigen Universitäten Koblenz und Kaiserslautern-Landau zu ersetzen, für Wirbel. Für die GEW stellen sich mit Blick auf dieses Vorhaben vor allem Fragen hinsichtlich der zukünftigen inhaltlichen Ausrichtung der Hochschulen. Eine Diskussion über die Bedeutung der Lehramtsstudiengänge fehle bislang. In einem Offenen Brief hat sich die GEW deshalb für die Stärkung der Lehramtsstudiengänge ausgesprochen. Vor allem auf die Grundschulbildung müsse ein stärkerer Fokus gerichtet werden. „Die GEW Rheinland-Pfalz warnt davor, die Lehrkräftebildung stiefmütterlich zu behandeln. Die Lehrkräftebildung für alle Schularten muss zu einer zentralen Pflichtaufgabe der neuen Universitäten werden. Die Universitätsleitungen müssen dafür sorgen, dass die Lehramtsstudiengänge zu einer klar erkennbaren und starken Profilierung der Hochschulen gehören“, heißt es im Schreiben der Gewerkschaft.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019