Pauschale Beihilfe erfolgreich gestartet; Hamburg

.

Pauschale Beihilfe erfolgreich gestartet

Sind BeamtInnen freiwillig gesetzlich krankenversichert, tragen sie bisher den Arbeitnehmer- und den Arbeitgeberbeitrag alleine. In Hamburg ist das seit dem 1. August 2018 anders, hier können diese Beschäftigten einen Zuschuss des Arbeitgebers zur gesetzlichen Krankenversicherung in Form der pauschalen Beihilfe erhalten. Weitere Länder arbeiten an entsprechenden Gesetzentwürfen – eine langjährige Forderung des DGB wird also endlich umgesetzt. In Hamburg erfreut sich das neue Angebot einer guten Nachfrage, teilt die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz mit. Ende Januar nutzten es bereits 1.015 BeamtInnen, weitere Anträge sind in der Bearbeitung. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks freute sich über den guten Start: „Die Zahl von über 1.000 Beamtinnen und Beamten zeigt, dass es einen großen Bedarf für eine solche Regelung gibt. Dass sich gerade in den unteren Besoldungsgruppen überproportional viele neue Beamtinnen und Beamten für die Pauschale Beihilfe entscheiden, verdeutlicht, dass wir eine sehr sozial gerechte Alternative zur bisherigen Beihilfe geschaffen haben.“

Quelle: Beamten-Magazin 02/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019