Betriebs- und Personalrätekonferenz in Chemnitz; Sachsen

.

Betriebs- und Personalrätekonferenz in Chemnitz

Der DGB Sachsen und das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hatten am 12. November zur ersten sächsischen Betriebs- und Personalrätekonferenz nach Chemnitz eingeladen. Rund 200 Betriebs- und Personalräte nahmen an der Veranstaltung unter dem Titel „Fachkräftesicherung durch Gute Arbeit“ teil. Die Veränderungen in der Arbeitswelt ließen sich nur durch gemeinsames Handeln beeinflussen, betonte der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach. „Gute Arbeitsbedingungen und gute Entlohnung fallen nicht vom Himmel und sind auch kein Geschenk der Arbeitgeber. Mitbestimmung und gute Tarifverträge begleiten und gestalten die Veränderungen in der Arbeitswelt. Vor allem aber wird damit Sicherheit und Verlässlichkeit gegeben, wovon Arbeitgeber und Beschäftigte profitieren. Eine Kultur der Mitbestimmung wäre für Sachsen ein Standortvorteil“, sagte Schlimbach auf der Konferenz in Chemnitz.

Quelle: Beamten-Magazin 11-12/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019