Bessere Arbeitsbedingungen für BeamtInnen; Rheinland-Pfalz

.

Bessere Arbeitsbedingungen für BeamtInnen

Rheinland-Pfalz soll als Dienstherr attraktiver werden. Das kündigten die Staatskanzlei und der DGB nach einer gemeinsamen Sitzung in Mainz an. Die Tarifergebnisse der nächsten beiden Tarifrunden würden auf die BeamtInnen übertragen. Zudem hebe die Landesregierung die Beamtenbesoldung zusätzlich um jeweils zwei Prozent an. Im Schulbereich habe das Land die Beschäftigung der Vertretungslehrkräfte verbessert. Vom kommenden Schuljahr an würden die Ferien immer dann durchbezahlt, wenn der Vertrag am 1. März bestand und bis zum Ende eines Schuljahres befristet werden sollte. Der DGB-Bezirksvorsitzende Dietmar Muscheid kommentiert: „Wir wollen gemeinsam weitere Maßnahmen und eine abgestimmte Fachkräftestrategie erarbeiten, um in der Konkurrenz um die besten Arbeitskräfte mit der freien Wirtschaft, den umliegenden Bundesländern und den Bundesbehörden bestehen zu können.“

Quelle: Beamten-Magazin 10/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019