Aktion gegen chronische Unterfinanzierung der Bildung; Bremen

.

Aktion gegen chronische Unterfinanzierung der Bildung

„Vom Schrott zum Fundament“ – unter diesem Motto veranstaltete das Bremerhavener „Aktionsbündnis für Bildung“ vor dem Rathaus in Bremen eine Aktion, um auf die chronische Unterfinanzierung der Bildung in der Hansestadt hinzuweisen. Nachdem in der ersten Phase „kommunaler Schrott“ an den zuständigen Dezernenten übergeben worden war, hätten über 150 KollegInnen nun den nächsten Schritt getan und aus dem Landesschrott Forderungen für ein ernsthaftes (schulpolitisches) Fundament abgeleitet, teilt die GEW mit. Die Kernaussagen seien auf Pfeilern sichtbar gemacht und in Beton gegossen worden. Die Forderungen: gleiche Bezahlung für alle Lehrkräfte, Verbesserung der Arbeitsbedingungen für alle MitarbeiterInnen, die in und um Schule tätig sind, Raum für zeitgemäße Pädagogik sowie eine umfassende Qualifizierungsoffensive.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019