Polizei bekommt bessere Ausrüstung; Berlin

Polizei bekommt bessere Ausrüstung

Die PolizistInnen erhalten ab Ende 2018 neue Pistolen, Schutzwesten, Hals-, Schulter- und Tiefschutz im Wert von 40 Millionen Euro. Für „überlebenswichtig“ hält die GdP eine verbesserte Ausstattung und zeitgemäße Waffen für die BeamtInnen. „Es ist schon traurig genug, dass erst ein Terroranschlag mitten in unserer Stadt dafür gesorgt hat, dass Gelder endlich bereitgestellt werden“, wird der GdPVorsitzende Norbert Cioma in der Berliner Morgenpost zitiert. „Ohne Frage gehen unsere Kollegen wesentlich besser ausgestattet auf die Straße, wenn die geplanten Anschaffungen dann endlich bei ihnen ankommen.“ Der Zeitraum zwischen der grundsätzlichen Entscheidung für das Sicherheitspaket im Januar 2017 und der tatsächlichen Auslieferung sei aber zu lang. Polizeiinterne Abläufe müssten in Zukunft schneller, effizienter und vor allem sachorientierter werden.

Quelle: Beamten-Magazin 07-08/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019