Gefährdungsbeurteilungen jetzt!; Thüringen

Gefährdungsbeurteilungen jetzt!

Eine für Thüringen repräsentative Befragung der GdP unter 1.400 Polizei-Beschäftigten hat ergeben, dass fast alle unter psychischen Belastungen leiden. Für GdP-Landeschef Kai Christ ein alarmierendes Ergebnis: „94 Prozent sind kein Weckruf, sie sind ein Schrei!“ Nun müsse § 5 Arbeitsschutzgesetz greifen: „Die ,Psychische Gefährdungsbeurteilung‘ für den gesamten Polizeibereich duldet keinen Aufschub, die innerbetrieblichen Ursachen für psychische Belastungen müssen beseitigt werden!“ Alarmierend sei auch, dass nur 15 Prozent der Beschäftigten am Bildungszentrum der Polizei in Meiningen sowie der Fachhochschule in Gotha mit ihrer Dienststelle zufrieden sind. Eine Erklärung laut Christ: Die Anwärterzahl für dieses Jahr hat sich mehr als verdoppelt, doch zusätzliches Lehrpersonal wurde nicht eingestellt.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019