Personalrat und ver.di erkämpfen Fortbestand der Klinik; Bayern

Personalrat und ver.di erkämpfen Fortbestand der Klinik

Der Einsatz von ver.di gemeinsam mit dem Personalrat hat sich gelohnt: Die kurzfristig für Ende März angedrohte Schließung der Klinik Buching ist vom Tisch. Der Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Schwaben hat den Fortbestand der Klinik beschlossen. Der örtliche Personalrat und die Klinikleitung waren erst im Januar 2018 über die drohende Schließung informiert worden. Diese wäre nach Auffassung von Personalrat und ver.di weder betriebswirtschaftlich noch mit Blick auf die Indikation und die Beschäftigten gerechtfertigt gewesen, erklärte die zuständige ver.di-Sekretärin. Von der Klinikschließung wären ca. 90 MitarbeiterInnen betroffen gewesen. „Gemeinsame Aufgabe wird es nun sein, das erfolgreiche Verhindern der Schließung als Zukunftsaufgabe fortzuführen, um den Fortbestand der Klinik auch weiterhin zu sichern“, so Werner Röll, Bezirksgeschäftsführer von ver.di Kempten.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019