Investitionen in Schulsanierung; Sachsen-Anhalt

Investitionen in Schulsanierung

Sachsen-Anhalt investiert in die Sanierung von Schulgebäuden und kann dafür auch europäische Fördergelder nutzen. Das Innovations- und Investitionsprogramm Sachsen-Anhalt STARK III dient unter anderem der energetischen Sanierung von Schulen und Kindertageseinrichtungen. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt. In der aktuellen Förderperiode stehen für STARK III in den Städten

Für Stark III stehen aktuell 241 Millionen an EFRE-Fördergeldern zur Verfügung

Sachsen-Anhalts insgesamt 241 Millionen an EFRE-Fördergeldern zur Verfügung. Ende Mai wurden die ersten vier Projekte bewilligt, darunter die Sanierung einer Grundschule sowie einer Berufsbildenden Schule. Bis zum 28. April 2018 können Träger von Schulen und Kitas, aber auch von Sport- oder Museums-Einrichtungen in Städten mit mehr als 10.000 EinwohnerInnen entsprechende Anträge an die Investitionsbank stellen.

Quelle: Beamten-Magazin 06/2017

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019