Bildungsminister kündigt Investitionen in digitale Bildung an; Saarland

Bildungsminister kündigt Investitionen in digitale Bildung an

Anfang Juni tagte die Kultusministerkonferenz (KMK) in Stuttgart. Unter anderem haben Bund und Länder die Eckpunkte des „DigitalPakts Schule“ beschlossen (siehe Aus dem Bund). Demnach soll das Saarland in den nächsten fünf Jahren insgesamt rund 60 Millionen Euro für die digitale Bildung in Schulen erhalten. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) bekräftigte am Rande der KMK, die Umsetzung der bildungspolitischen Strategien und die ITAusstattung der Schulen erfordere Investitionen in digitale Infrastruktur und Bildungsmedien, den Ausbau der Fortbildungen für Lehrkräfte sowie die Vernetzung der Akteure und Akteurinnen im Land. „Dass sich der Bund nun engagiert und aktiv wird, ermöglicht uns, all unsere Projekte breiter aufzustellen“, erklärte Commerçon.

Quelle: Beamten-Magazin 06/2017

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019