GEW sorgt für Massenbeförderung; Schleswig-Holstein

GEW sorgt für Massenbeförderung

Die GEW hat erreicht, dass noch in diesem Jahr die Hälfte der 2.300 Grund- und Hauptschullehrkräfte an Gemeinschaftsschulen von der Besoldungsgruppe A 12 nach A 13 aufsteigen. Das bedeutet für sie rund 350 Euro brutto mehr im Monat. Bis spätestens 2021 werden dann fast alle solche Lehrkräfte nachziehen. Der Zeitpunkt der Beförderung richtet sich nach der Dauer der Tätigkeit an einer Gemeinschaftsschule. „Unsere unmissverständliche Kritik sowie das starke gewerkschaftliche Engagement der LehrerInnen haben sich gelohnt“, zeigte sich GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke erfreut, „die Landesregierung hat sich ganz klar auf uns zubewegt.“ Durfte nach den ursprünglichen Plänen nur jede achte Lehrkraft mit einer zügigen Beförderung rechnen, so ist es jetzt immerhin gut jede zweite.

Quelle: Beamten-Magazin 06/2016

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019