Wildwest im Süden; Bayern

Wildwest im Süden

Schwere Vorwürfe erheben DGB und ver.di gegen die Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität München. In den letzten zehn Jahren waren dort bis zu 47 LeiharbeitnehmerInnen gesetzeswidrig bei einer hundertprozentigen Tochterfirma der Klinik beschäftigt. Obwohl der Betriebsrat mehrmals nach dem Anstellungsverhältnis der KollegInnen gefragt hatte, wurde ihm deren Einsatz nicht zur gesetzlich verpflichtend vorgeschriebenen Mitbestimmung vorgelegt. Der Betriebsrat wehrte sich und verweigerte die nachträgliche Zustimmung. Statt zu regulärer Beschäftigung zurück zu kehren, weicht der Arbeitgeber nun auf Werkverträge der bisherigen Leiharbeitsfirma aus. „Hier liegt ein krasser Missbrauch des Werkvertrages durch eine Tochterfirma des Landes Bayern vor“, kritisierte DGB-Landeschef Matthias Jena.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2016

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019