Lehramt ohne Schranken!; Bayern

Lehramt ohne Schranken!

Die GEW und die bayerischen Studierendenausschüsse haben mehr als 23.000 Unterschriften gegen die Zulassungsschranken in der Lehramtsausbildung an den Landtag übergeben. Dort fand Anfang Februar die erste Lesung des Gesetzentwurfs zur Änderung des Bayerischen Lehrerbildungsgesetzes statt. Er sieht vor, dass Lehramtsstudierende nicht wie bisher üblich nach dem Ersten Staatsexamen zügig ihr Referendariat antreten können. Stattdessen ist mit Wartezeiten von bis zu drei Jahren zu rechnen. Die GEW und die Studierendenvertretungen Bayerns sehen darin einen massiven Angriff auf die Ausbildungsfreiheit und die Verhinderung notwendiger Investitionen in die Bildung. Es sei nicht nachzuvollziehen, wieso das Kultusministerium in Zeiten, in denen LehrerInnen händeringend benötig werden, ein solches Vorhaben auf den Weg bringt.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2016

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2018