Pensionierung von Lehrkräften erreicht Höchstwert; Zahlen, Daten, Fakten

Pensionierung von Lehrkräften erreicht Höchstwert

27.900 verbeamtete LehrerInnen wurden 2014 in den Ruhestand versetzt. Wie das Statistische Bundesamt Mitte Dezember 2015 mitteilte, ist dies der höchste Wert seit Beginn der statistischen Erfassung im Jahr 1993 und eine Erhöhung um 5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013. Ursache für das aktuell hohe Niveau ist das Erreichen der Regelaltersgrenze derjenigen Lehrkräfte, die in den 1970er Jahren zahlreich eingestellt wurden. Ein starker Rückgang ist bei den Pensionierungen auf Grund von Dienstunfähigkeit zu verzeichnen. Angesichts des neuen Höchstwerts bei den Versetzungen in den Ruhestand machte die GEW darauf aufmerksam, dass die Gesamtzahl der altersbedingt ausscheidenden LehrerInnen noch höher liege. So tauchten angestellte Lehrkräfte in den Pensionierungszahlen nicht auf. Die GEW appellierte an die Länder, genügend Nachwuchs einzustellen.

Anzahl der BeamtInnen, die aus dem Schuldienst in den Ruhestand wechselten (in Tsd.)

Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2015

Quelle: Beamten-Magazin 01/2016

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019