Prekär im öffentlichen Auftrag; Konferenz

Prekär im öffentlichen Auftrag

Am 7. November 2015 laden GEW, ver.di und die Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW zu einer gemeinsamen Tagung mit obigem Titel nach Duisburg ein. Öffentliche Dienstleistungen werden häufig von Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen erbracht. Einrichtungen, die im öffentlichen Auftrag handeln, scheuen sich nicht, soziale und berufliche Standards zu unterlaufen, die der Staat eigentlich schützen sollte. Der Druck, der durch die Konsolidierung öffentlicher Haushalte entsteht, wird an Beschäftigte in Kitas und im Ganztagsbetrieb der Schulen, in der Erwachsenenbildung und an den Hochschulen, in der Sozialarbeit und in Krankenhäusern weiter gegeben. Auf der Veranstaltung werden Auswege aus dieser Entwicklung diskutiert.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020