Regierender dankt Beschäftigten; Berlin

Regierender dankt Beschäftigten

In einer gemeinsamen Erklärung mit dem Hauptpersonalrat (HPR) des Landes hat sich Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) bei den Beschäftigten wie auch freiwilligen HelferInnen für ihren großen Einsatz bei der Versorgung der Flüchtlinge bedankt. Die Unterzeichner weisen darin auch auf die Hilfe hin, die Berlin in seiner Geschichte von der Völkergemeinschaft erfahren hat. „Ohne diese Solidarität wären Wiederaufbau nach dem Krieg, Blockade, Teilung und Wiedervereinigung nicht zu bewältigen gewesen“, heißt es in der Erklärung. Weit über 350 KollegInnen aus den Verwaltungen des Landes und seiner Bezirke hatten sich freiwillig zur Unterstützung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales gemeldet. Regierender Bürgermeister und HPR dankten auch den verbliebenen KollegInnen in deren Herkunftsdienststellen, die deren Arbeit mit schultern. Diese Solidarität sei umso beachtlicher, da „die Personaldecke in den Berliner Verwaltungen aufgrund der Konsolidierungspolitik der letzten Jahre dünn ist und damit eine hohe Arbeitsbelastung seit Jahren einhergeht.“

Quelle: Beamten-Magazin 10/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019