Vollzug ohne Meister; Schleswig-Holstein

Vollzug ohne Meister

Der Koalitionsausschuss des nördlichsten Bundeslandes hat beschlossen, ein neues Einstiegsamt bei Polizei und Justizvollzug zu schaffen. Schon ab dem 1. Januar 2016 sollen fertig ausgebildete VollzugsbeamtInnen nicht mehr in A 7 sondern in A 8 eingruppiert werden. „Das ist ein gutes Signal“, erklärte Manfred Börner, GdP-Landesvorsitzender. Man komme damit der gerechten Bezahlung für Polizeiarbeit einen wesentlichen Schritt näher. Gleichzeitig wies der GdP-Chef darauf hin, dass sich auch für diejenigen etwas tun müsse, die schon da sind. „Wenn man das Eingangsamt A 7 abschafft, reicht es nicht, alle vorhandenen Polizeimeisterinnen und -meister zu Obermeisterinnen und -meistern zu befördern“, erklärte Börner und forderte schnellere Beförderungen von A 8 nach A 9.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019