Aktien für die Demokratie; Mecklenburg-Vorpommern

Aktien für die Demokratie

In einer gemeinsamen Initiative bieten die Vereinigung der Unternehmensverbände und das Betriebliche Beratungsteam (BBT) des DGB Nord in Mecklenburg-Vorpommern „Demokratieaktien“ an. Die Einnahmen kommen Projekten für ein tolerantes, weltoffenes Klima und demokratische Werte zu Gute. Gleichzeitig bekennen sich die spendenden Unternehmen mit dem Aushang ihrer Aktie zu Weltoffenheit und gelebter Vielfalt. Beides soll helfen, das Land im Nordosten auch bei ausländischen Fachkräften attraktiv zu machen. Denn ohne ausländische Arbeitskräfte ist der Fachkräftebedarf laut der Industrie- und Handelskammern zukünftig nicht zu decken. Schon jetzt gibt es nach Angaben der gemeinsamen Initiative im Land fast 600 Unternehmen mit ausländischen FacharbeiterInnen oder ausländischer Beteiligung. FacharbeiterInnen und FirmeninhaberInnen kommen unter anderem aus Russland, Schweden, Japan, Spanien und den baltischen Staaten. www.demokratieaktie.de

Quelle: Beamten-Magazin 05/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019