Top bis 2020; Bahn

Top bis 2020

Die Deutsche Bahn AG (DB AG) will bis 2020 zu einem der Top-Arbeitgeber im Land werden, so Michaele Noack-Klippstein, Leiterin Beamte und Bundeseisenbahnvermögen (HBB) der DB AG, im Rahmen der diesjährigen Personalversammlung der zugewiesenen BeamtInnen in Oberhausen. Dazu müsse sich allerdings die Unternehmenskultur weiterentwickeln. Zur Situation der zugewiesenen BeamtInnen führte sie aus, dass der derzeitige Altersdurchschnitt bei 53,9 Jahren und der Krankenstand bei 6,9 Prozent liege. Eine aktuelle Berechnung habe – bei Annahme unveränderter Rahmenbedingungen – ergeben, dass der letzte zugewiesene Beamte im Jahr 2043 aus dem DB Konzern ausscheiden wird. Burkhard Willerding, neuer Vizepräsident des Bundeseisenbahnvermögens und ebenfalls auf der Personalversammlung zu Gast, ging näher auf das Thema Beförderungen ein. Er kündigte an, dass deren Anzahl weiter gesteigert werden solle. 2014 habe es gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 11 Prozent gegeben. Dieser positive Trend solle sich im Jahr 2015 fortsetzen.

Foto: digitalstock.de

Quelle: Beamten-Magazin 05/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019