DuZ bringt bald mehr; Rheinland-Pfalz

DuZ bringt bald mehr

» Der Politik ist damit noch nicht einmal ein Inflationsausgleich der letzten 25 Jahre gelungen. «

Seit Jahrzehnten wurde die Zulage für den „DuZ“ (Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten) in Rheinland-Pfalz nicht erhöht. Diese Untätigkeit soll nun ein Ende haben, wenn auch nur durch kleine Schritte. Nun soll sie je nach Fallgruppe zwischen 8 Prozent (Sonntagsdienst von 2,98 Euro auf 3,21 Euro), 17 Prozent (Samstagsdienst von 0,77 Euro auf 0,90 Euro) und 29 Prozent (Nachtdienst von 1,28 Euro auf 1,65 Euro) angehoben werden. Die GdP Rheinland-Pfalz bedauert, dass der Politik damit „noch nicht einmal ein Inflationsausgleich der letzten 25 Jahre gelungen“ sei. „Zugleich ist die absehbare Anpassung des „DuZ“ ein längst überfälliges Zeichen der Wertschätzung,“ so die Gewerkschaft. Sie fordert eine Erhöhung der Zulage auf 5 Euro, die dauerhafte Kopplung an die Entwicklung der Bezüge sowie eine Belastungsanalyse, die zeigen soll, ob die Erschwerniszulagenverordnung überhaupt noch zeitgemäße Regelungen enthält.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019