Ausbildungsvertrag als Integrationsangebot; Bremen

Ausbildungsvertrag als Integrationsangebot

Anfang April verkündete Finanzsenatorin Karoline Linnert (Bündnis 90/Die Grünen) die Ausweitung der Einstiegsqualifizierung für junge Flüchtlinge. Bereits 2014 hatten 23 junge Flüchtlinge einen Vorbereitungskurs für eine duale Ausbildung im öffentlichen Dienst begonnen. Im kommenden Ausbildungsjahr werden es 50 und der Anwendungsbereich auf das Handwerk ausgeweitet. „Flüchtlinge sind uns in Bremen willkommen“, betonte Linnert. „Uns liegt viel daran, sie möglichst schnell zu integrieren.“ Die 50 TeilnehmerInnen werden durch das Aus- und Fortbildungszentrum der Senatorin für Finanzen für eine einjährige Einstiegsqualifizierung eingestellt. Begleitend werden Praxiserfahrungen gesammelt. Ziel ist es, dass die Träger der jeweiligen Praktika die jungen Flüchtlinge nach der Einstiegsqualifizierung in die duale Ausbildung übernehmen.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019