Derailment: Wenn Führungskräfte aus der Spur geraten; Literatur-Tipp

Derailment: Wenn Führungskräfte aus der Spur geraten

„Vorbeugen ist besser als heilen“, so könnte die Intention der Publikation „Derailment: Wenn Führungskräfte aus der Spur geraten“ von Rainer Bäcker und Rabea Haag, beide Diplom-Psychologen, zusammengefasst werden. Sie beschreiben das Phänomen des Scheiterns, das sogenannte Entgleisen, von Führungskräften und gehen den Ursachen und Symptomen dafür nach. Den öffentlichen Dienst beziehen sie auf Grund des zunehmenden Veränderungsdrucks in öffentlichen Verwaltungen in ihre Betrachtung mit ein. So wird von den Verantwortlichen zum Beispiel eine Steigerung der Kundenorientierung, eine Steigerung der Mitarbeiterorientierung oder auch eine höhere Effektivität und Effizienz in der Arbeitsorganisation erwartet. „Für Führungskräfte kann das bedeuten, dass sie mit neuen Anforderungen konfrontiert werden, ohne dass ihnen aufgezeigt wird, wie sie diesen Anforderungen gerecht werden können“, so die Autoren. Kommen verschiedene Risikofaktoren zusammen, können Überforderung und Ausbrennen die Folge sein. Ein Derailmentprozess ist zum einen für die Betroffenen ein schwerwiegendes Ereignis. Zum anderen sind damit negative Konsequenzen für die Organisation verbunden. So wirkt sich das „Entgleisen“ einer Führungskraft auch auf die MitarbeiterInnen aus. Der bzw. die direkte Vorgesetzte gilt laut zahlreichen Studien zu Arbeitsbedingungen sehr häufig als größter Stressfaktor. Erhöhter Krankenstand und „Dienst nach Vorschrift“ sind mögliche Folgen. Die Autoren heben deshalb die Bedeutung von Strategien zur Vermeidung eines „Derailments“ hervor und geben hilfreiche Empfehlungen, unter anderem zu den Aspekten Coaching und Führungskräfteentwicklung.

- Rainer Bäcker, Rabea Haag (2014): Derailment.
Wenn Führungskräfte aus der Spur geraten. Band 11 der Reihe PÖS – Personalmanagement im öffentlichen Sektor. rehm. 34,99 Euro.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019