Fairer mit Erklärung; Bremen

Fairer mit Erklärung 

Im Oktober letzten Jahres wurde von Senat und Gesamtpersonalrat die Bremer Erklärung zu fairen Beschäftigungsbedingungen im öffentlichen Dienst abgeschlossen. Mit ihr sollen die Arbeitsbedingungen der rund 26.000 Beschäftigten verbessert werden: keine unfreiwillige Teilzeit und keine unnötigen Befristungen. Zudem wurde vereinbart, dass allen Beschäftigten im Bereich des bremischen öffentlichen Dienstes unabhängig von der konkreten Beschäftigungsform die Teilnahme an Einarbeitungs-, Beratungs- und Unterstützungsmaßnahmen, interner Fort- und Weiterbildung sowie internen Ausschreibungen ermöglicht werden soll. Bei Verstößen können sich Betroffene an Clearingstellen wenden. Mittels Rundschreiben wies die Senatorin für Finanzen nun alle Dienststellenleitungen auf die zu berücksichtigenden Grundsätze der Bremer Erklärung hin.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019