Praxisaufstieg – Mindestalter adé; Bahn


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Praxisaufstieg – Mindestalter adé

Über zwei Jahre nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Mindestalterserfordernissen für die Zulassung zu einem Auswahlverfahren für einen Aufstieg (AZ.: 2 C 74.10 vom 26.09.2012) soll nun auch in der Eisenbahnlaufbahnverordnung eine solche Altersgrenze zum Praxisaufstieg entfallen. Bisher lag diese bei 40 Jahren. Eine entsprechende Änderungsverordnung befindet sich derzeit im beamtenrechtlichen Beteiligungsverfahren. Darin vorgesehen ist auch die Streichung des Mindestalters, ab dem die Ausbildungszeit verkürzt werden kann. Es lag bisher bei 35 Jahren. Unverändert beibehalten werden soll indes das Höchstalter von 58 Jahren für einen Praxisaufstieg. Hier sieht der Verordnungsgeber trotz mittlerweile erfolgter Erhöhung der Lebensarbeitszeit keinen Handlungsbedarf.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2018