Teilzeit + Vollzeit = Eltern; Zahlen, Daten, Fakten

Teilzeit + Vollzeit = Eltern

69 Prozent und damit mehr als zwei Drittel der erwerbstätigen Mütter in Deutschland arbeiten auf Teilzeitbasis, während es bei den Vätern nur 5 Prozent sind, so das Statistische Bundesamt. Auf Basis von Daten des Mikrozensus aus dem Jahr 2012 wurde das Erwerbsmuster berufstätiger Eltern genauer betrachtet. Dabei zeigten sich deutliche regionale Unterschiede. So war die Teilzeitquote der Mütter im Westen deutlich höher als bei den Müttern im Osten. Bei den erwerbstätigen Vätern verhielt es sich umgekehrt, wenn auch auf deutlich niedrigerem Niveau. Bei den 3,5 Millionen Paargemeinschaften, in denen beide Partner erwerbstätig waren, überwog mit großem Abstand die klassische Aufteilung: Vater in Vollzeit und Mutter in Teilzeit tätig. Lediglich bei 3 Prozent arbeiteten beide in Teilzeit.

Ausführliche Informationen unter www.destatis.de
Publikationen - Zeitschrift Wirtschaft und Statistik

Quelle: Statistisches Bundesamt, Wirtschaft und Statistik, Dezember 2013
1) Ehepaare und nichteheliche Lebensgemeinschaften. Beide Partner im erwerbsfähigen Alter, mit jüngstem im Haushalt lebendem Kind unter 18 Jahren, auch Stief-, Pflege- oder Adoptivkind.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2014

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019