GEW unterstützt Petition von Grundschulleitungen; Bremen

GEW unterstützt Petition von Grundschulleitungen

Seit vier Jahren warten die Schulleitungen der Grundschulen im Land Bremen auf eine zugesicherte Besoldungserhöhung und die damit verbundene Gleichstellung mit den Leitungen anderer Schulstufen. Bereits 2010 haben die Deputation für Bildung in Bremen und der Ausschuss für Schule und Kultur eine Neufassung des „Funktionsstellenrasters“ beschlossen, das die Zuordnung von Schulleitungen und Funktionsstellenträgern in bestimmte Besoldungsgruppen regelt. Umgesetzt wurde dieser Beschluss in den Oberschulen und Gymnasien – nur in den Grundschulen nicht. Dagegen wehren sich nun 50 Leitungen der Primarstufe und reichen mit Unterstützung der GEW beim zuständigen Ausschuss der Bremischen Bürgerschaft eine Petition ein, in Für eine gute Zukunft mittels guter Bildung: Demonstration am 8. März in München. Foto: GEW Bayern der sie die entsprechende Anpassung fordern. „Das Verhalten der politisch Verantwortlichen ist eine außerordentliche Ungerechtigkeit“, sagte GEW-Landesvorstandssprecherin Petra Lichtenberg, und hob die zentrale Bedeutung der Grundschulen beim Start in eine erfolgreiche Bildungskarriere hervor.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2014

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2018