Re-Kommunalisierung: Rahmenvereinbarung für Beschäftigte; Hamburg

Re-Kommunalisierung: Rahmenvereinbarung für Beschäftigte

Die Bürgerinnen und Bürger Hamburgs haben in einem Volksentscheid für den Rückkauf der Energienetze durch die Stadt gestimmt. Der DGB unterstützte die Rückführung der Energienetze in die öffentliche Hand, erwartet jetzt aber auch, dass die weit reichenden Folgen nicht zu Lasten der Beschäftigten gehen. Aus diesem Grund haben ver.di und IG Metall gemeinsam mit den Betriebsräten von Vattenfall und E.ON ein Eckpunktepapier verfasst. Es soll Grundlage für eine Rahmenvereinbarung mit der Stadt Hamburg sein. Alle Maßnahmen müssten sozial gestaltet und die zuständigen Gewerkschaften umfassend in die Planung, Ausgestaltung und Umsetzung des Prozesses eingebunden werden. Dabei gehe es nicht nur um den Erhalt der Arbeitsplätze und Einkommensbedingungen der betroffenen Beschäftigten, sondern auch um die Sicherung betrieblicher Altersversorgung, eine Übernahmeregelung für Azubis sowie die unmittelbare
Fortführung der bestehenden Tarifbindung.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2014

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019