Reiner Hoffmann neu im Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstand; Personalie

Reiner Hoffmann neu im Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstand

Der Landesbezirksleiter der IG BCE Nordrhein, Reiner Hoffmann, ist in den Geschäftsführenden Bundesvorstand des DGB gewählt worden. Im DGB-Bundesausschuss stimmten am

Foto: IG BCE

1. Oktober 73 Delegierte (91,3 Prozent) für ihn. Hoffmann tritt sein Amt am 1. Februar 2014 an. Er ist künftig verantwortlich für die Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik, den Haushalt und innere Finanzangelegenheiten. Außerdem gehört die Abteilung Veranstaltungen und Innenservice zu seinem Vorstandsbereich. Hoffmann übernimmt die Arbeitsbereiche von Claus Matecki, der mit 65 Jahren aus dem Amt ausscheidet.

Hoffmann war unter anderem 16 Jahre beim Europäischen Gewerkschaftsbund in Brüssel tätig, zuletzt als stellvertretender Generalsekretär. Der neu gewählte Vorstand sagte, er freue sich sehr über die Zustimmung bei seiner Wahl. „Gerade in der Wirtschafts-, Struktur- und Finanzpolitik der Europäischen Union brauchen wir einen Kurswechsel, um dem sozialen Europa ein starkes Gewicht zu geben“, erklärte Hoffmann. „Dazu können meine europäischen Erfahrungen einen Beitrag leisten, die ich gerne in die Arbeit des DGB einbringe.“

Quelle: Beamten-Magazin 10/2013

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019