Das Dienstrecht des Bundes; Literatur-Tipp

Das Dienstrecht des Bundes

Das Buch „Das Dienstrecht des Bundes" aus dem Luchterhand Verlag beschreibt sachkundig, umfassend und auch für Nichtjuristen verständlich die Topografie des Bundesbeamten-, des Bundesbesoldungs- und des Beamtenversorgungsgesetzes. Für die Autorenschaft zeichnen leitende Verwaltungsbeamte des Bundesinnenministeriums, Anwälte und Gewerkschaftssekretäre verantwortlich, die die Materie aus verschiedenen Blickwinkeln und doch aus einem „Guss" kommentieren. Personal- wie Betriebsräte, gewerkschaftliche Vertrauensleute wie hauptamtliche Betreuer finden hier ihre Fragen beantwortet und Lösungswege für schwierige Sachverhalte des Dienstrechts aufgezeigt. Darüber hinaus werden die Querverbindungen zum Beamtenstatusrecht und den Landesbeamtenrechten aufgezeigt. Da es als Handbuch für alle Beamtinnen und Beamte des Bundes konzipiert ist, verweist es auch auf abweichende Regelungen in den beamtenrechtlichen Spezialgesetzen wie z. B. für die Bundespolizei oder die Postnachfolgeunternehmen. Das Buch enthält alle Rechtsänderungen des Bundes seit dem Inkrafttreten des Dienstrechtsneuordnungsgesetzes. Als Arbeitsgrundlage für Personal- und Betriebsräte kann die Finanzierung des Buches durch den Arbeitgeber bzw. Dienstherrn beantragt werden. Lenders/Peters/Weber/Grunewald/Lösch: Das Dienstrecht des Bundes. Handbuch für die Praxis. 2. Auflage 2013, 59,– Euro, ISBN 978-3-472-08025-1.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2013

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019