Sonderurlaub für ältere Polizisten geplant; Baden-Württemberg

Sonderurlaub für ältere Polizisten geplant

In Baden-Württemberg sollen ältere, im Schichtdienst eingesetzte Polizistinnen und Polizisten entlastet werden. Das Innenministerium plant, Beschäftigten, die älter als 55 Jahre und im Wechselschichtdienst tätig sind, mehr Zeit zur Erholung zu geben. Vorgesehen sind fünf zusätzliche Urlaubstage im Jahr. Damit gehe eine

„Uraltforderung der GdP" in Erfüllung, freut sich der Landesvorsitzende Rüdiger Seidenspinner. Gerade diese Beschäftigtengruppe leide seinen Worten zufolge unter den „enormen physischen und psychischen Belastungen". Seidenspinner ergänzt: „Dass Schichtdienst krank macht, ist wissenschaftlich erwiesen. Insbesondere Nachtdienste belasten den Organismus." Genauso erwiesen sei, dass diese Belastungen mit zunehmendem Alter überproportional steigen.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2013

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019