Mehr Frauen auf Leitungsebene; Bremen

Mehr Frauen auf Leitungsebene

Frauen sind in Führungspositionen in Bremens öffentlichem Dienst zunehmend vertreten. Wie Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) weiter mitteilte, ist ihr Anteil in der höchsten Leitungsebene im Jahr 2010 auf 46,8 Prozent gestiegen. Im Jahr 2008 lag er bei 44 Prozent. „Frauen holen kontinuierlich auf", sagte Linnert bei der Vorstellung des Berichts zur Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes.

  

Foto: istockphoto.de/EricHood

Demnach beträgt der Anteil weiblicher Beschäftigter in den Dienststellen des Landes und der Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven, den Eigenbetrieben, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts rund 55 Prozent. Das sind 0,7 Prozent mehr als 2008. 54 Prozent der weiblichen Beschäftigten arbeiten Teilzeit, bei den Männern sind es 15 Prozent. Je höher die Laufbahngruppe ist, desto geringer wird der Anteil von teilzeitbeschäftigten Frauen. Bei den Männern hingegen steigt der Anteil mit der Laufbahngruppe.

Quelle: Beamten-Magazin 11.-12/2012

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019