Mehr Beförderungen bei der Polizei; Thüringen

Mehr Beförderungen bei der Polizei

Doppelt so viele Thüringer Polizistinnen und Polizisten wie ursprünglich vorgesehen können in diesem Jahr befördert werden. Innenminister Jörg Geibert (CDU) hat im Kabinett eine Beförderungsquote von zehn Prozent für den mittleren Dienst durchgesetzt. Geibert zufolge können Polizisten bei der üblichen Quote von fünf Prozent auf zwei Beförderungen in 40 Dienstjahren hoffen. Das spiegele jedoch kaum die Leistungen vieler Beamter wider, die honoriert werden sollen. Laut GdP können mit der Regelung in diesem Jahr allein im mittleren Dienst knapp 380 Beförderungen ausgesprochen werden. „Damit wurde zur Abschaffung der Fünf-Prozent-Klausel ein erster Schritt vorgenommen, um eine langjährige Forderung der GdP umzusetzen", lobt die Gewerkschaft. Sie will dafür kämpfen, dass auch der gehobene Polizeivollzugsdienst bald von der Öffnung der Prozentgrenze profitiert.

  

Foto: istockphoto.de/acilo

Quelle: Beamten-Magazin 10/2012

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019