Frauenministerium beschäftigt die meisten Spitzenbeamtinnen; Bund

Frauenministerium beschäftigt die meisten Spitzenbeamtinnen

Die schwarz-gelbe Bundesregierung geht mit schlechtem Beispiel voran, wenn es um Frauen in Führungspositionen geht.

In Spitzenpositionen der Bundesministerien sind Frauen weiter in der Minderheit. Den höchsten Anteil mit 29,4 Prozent weist das Frauen- und Familienministerium auf. Wie das Bundesinnenministerium auf Anfrage der Grünen weiter mitteilt, haben Frauen im Familienministerium fünf von 17 Spitzenämtern inne. An zweiter Stelle folgt das Arbeitsministerium mit einem Anteil von 28,6 Prozent. Auch das Umwelt- und das Bildungsressort beschäftigen bei einem Anteil von knapp 27 Prozent vergleichsweise viele Beamtinnen in Führungspositionen. Im Kanzleramt ist nur jede siebte Leitungsstelle mit einer Frau besetzt. Die geringste Zahl gibt es im Landwirtschaftsressort mit 8,7 Prozent. Für die Erhebung wurden alle Stellen in den Ministerien von der Unterabteilungsebene an aufwärts erfasst mit den Besoldungsgruppen B6 bis B11.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2012

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019