Einsatzkräfte erhalten verdorbene Lebensmittel; Nordrhein-Westfalen

Einsatzkräfte erhalten verdorbene Lebensmittel

Die GdP Nordrhein-Westfalen verlangt, dass die Polizei wieder aus eigenen Einsatzküchen versorgt wird. Grund ist, dass Polizistinnen und Polizisten immer wieder mit verdorbenen Lebensmitteln beliefert wurden. Mal habe es verschimmelte, mal rohe Schnitzel gegeben und Schokoriegel, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen war. „Verantwortlich für den Skandal sind nicht einzelne schwarze Schafe unter den Caterern, sondern die Privatisierung der Einsatzverpflegung", schimpft der GdPLandesvorsitzende Frank Richter. Seit Monaten mache die GdP Innenminister Ralf Jäger (SPD) auf die Missstände aufmerksam.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2011

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2020