Initiative will Gesundheit stärken; Baden-Württemberg

Initiative will Gesundheit stärken

Gewerkschaften und Landesregierung wollen gemeinsam die Gesundheit der Landesbeschäftigten in Baden-Württemberg fördern. Dazu haben DGB, Beamtenbund und Landesregierung eine Initiative gestartet. Sie soll die Arbeitsbedingungen und den Gesundheitsschutz in den Dienststellen verbessern. Auf Basis der Vereinbarung und Regelungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sollen die Verantwortlichen in den Ressorts und Personalvertretungen individuelle Maßnahmen entwickeln. Handlungsfelder sind zum Beispiel gesundheitsbewusstes Führungsverhalten, Wiedereingliederung nach Krankheit und Suchtprävention. Das Land stellt für die Gesundheitsförderung sechs Millionen Euro jährlich zur Verfügung. Der DGB-Bezirksvorsitzende Nikolaus Landgraf betonte: „Ein erfolgreich umgesetztes Gesundheitsmanagement nutzt den Beschäftigten und dem öffentlichen Dienst als Ganzem.“

Quelle: Beamten-Magazin 04/2011

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019