Immer mehr befristete Verträge an Hochschulen; Schleswig-Holstein

Immer mehr befristete Verträge an Hochschulen

In einer überdimensionalen Sardinenbüchse haben Hochschulbeschäftigte in Schleswig-Holstein auf ihre Arbeitsbedingungen aufmerksam gemacht. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter drängten sich darin am 26. Januar auf dem Flensburger Südermarkt zusammen. Sie kritisierten fortschreitenden Personalabbau bei einer steigenden Zahl von Studierenden. In den vergangenen Jahren seien mehr als 20.000 Stellen entfallen. „Der Einsatz von Lehrbeauftragten und zeitlich befristeten Wissenschaftlern an den Hochschulen hat extrem zugenommen“, ergänzte Jens Mahler vom ver.di-Landesbezirk Nord. Mit der Aktion warben Landesbeschäftigte für die Forderungen der Gewerkschaften ver.di und dbb Tarifunion in den Tarifverhandlungen mit den Ländern.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2011


mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019