Ingrid Sehrbrock, Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes; Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

zu den wohl spannendsten Diskussionen auf dem Schöneberger Forum 2010 zählte die Debatte über das Streikrecht für Beamtinnen und Beamte. Es ist mehr als deutlich geworden, dass die harte Linie der Dienstherren in unserem Land rechtlich zunehmend zweifelhaft wird. DGB und Gewerkschaften haben die Weigerung, die Arbeitsbedingungen der Beamtinnen und Beamten zu vereinbaren, nie akzeptiert. Unsere Auffassung wird durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eindrucksvoll bestätigt. Vielleicht wird sich schon bald erweisen, dass sich das Bohren dicker Bretter gelohnt hat.

Dass sich Personalratsarbeit lohnt, hat der in diesem Jahr erstmals verliehene Deutsche Personalrätepreis unter Beweis gestellt. Als Mitglied der Jury kann ich sagen: Wir hätten weitaus mehr Preise für gute Personalratsarbeit vergeben können. Die Preisträger in diesem Jahr haben wir ausgewählt, weil ihre Projekte besser zeigen als vieles andere, wie Personalvertretungen für die Beschäftigten arbeiten und wie kreativ sie erfolgreiche Initiativen auf den Weg bringen. Ohne Zweifel gilt: Ihre Arbeit ist unverzichtbar, damit im öffentlichen Dienst gute Arbeit geleistet werden kann.

Auch in den Gewerkschaften tut sich etwas. Auf dem Titelblatt finden Sie ein neues Logo: Seit 1. Dezember dieses Jahres gibt es die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, einen Zusammenschluss aus TRANSNET und GDBA. Wir begrüßen die neuen Mitglieder im DGB, von denen viele Beamtinnen und Beamte sind. Einen personellen Wechsel gibt es bei der GdP. Nachfolger des langjährigen Vorsitzenden Konrad Freiberg ist Bernhard Witthaut. Wir gratulieren herzlich!

Ihnen allen wünschen wir besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Ingrid Sehrbrock
Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Quelle: Beamten-Magazin 12/2010

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019