Neue Fortbildungen für Lehrer; Sachsen-Anhalt

Neue Fortbildungen für Lehrer

Auf die Aus- und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern richtet Sachsen-Anhalts Kultusministerin in diesem Schuljahr den Fokus. Dr. Birgitta Wolff (CDU) fordert Standards in der Hochschulausbildung, die beschreiben, welche Kompetenzen in Vorbereitung auf den Lehrerberuf erworben werden müssen. Dazu sollen neben fachlichen und pädagogischen Kompetenzen auch Managementfähigkeiten gehören, die wegen der zunehmenden Eigenverantwortung von Schulen gefragt seien. Ein Gutachten zur Lehrerfortbildung soll Ende des Jahres vorliegen. Auf dessen Basis soll ein neues Fortbildungskonzept entwickelt werden. Eine Arbeitsgruppe zur Neugestaltung hat sich gegründet. Auf die Fortbildung in der Schule wird Wolff zufolge besonderer Wert gelegt. Mit Mitteln der Europäischen Union könnten zusätzliche Weiterbildung und Fremdsprachenkurse ermöglicht werden.

Quelle: Beamten-Magazin 08/2010




mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019