Gerecht geht anders!; Webtipp

Gerecht geht anders!

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) will mit der Aktionsplattform www.gerecht-geht-anders.de Druck gegen die „Politik der sozialen Schieflage“ aufbauen. Bürgerinnen und Bürger können aktiv werden und mit Video- oder Fotokamera Missstände in ihrer Gemeinde dokumentieren. Ihr Beitrag wird in die Notlagenkarte der Website eingestellt, die zeigt, wo Sparmaßnahmen das öffentliche Leben mehr und mehr lahmlegen. Die Website informiert außerdem über die Pläne der schwarz-gelben Bundesregierung, erläutert die Ursachen der „Sparzwänge“, stellt Alternativen vor und weist auf Aktionsbündnisse hin. Viele Menschen erlebten die unsoziale und konjunkturschädliche Rotstiftpolitik, die Entsolidarisierung der Sozialsysteme und die einseitige Lobbypolitik der Bundesregierung als Bedrohung. „Und wir sind überzeugt: Gerecht geht anders!“, sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske beim Start der Aktionsplattform.

Quelle: Beamten-Magazin 07/2010

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019