Zwischen Fiktion und Wirklichkeit; Nordrhein-Westfalen

Zwischen Fiktion und Wirklichkeit

In seiner Grundsatzrede vor den Teilnehmern und Gästen des Delegiertentages der GdP Nordrhein-Westfalen forderte der Landesbezirksvorsitzende Frank Richter ein durchgängiges Laufbahnrecht, individuelle Lebensarbeitszeitmodelle, die sich an den realen Erschwernissen des Polizeidienstes orientierten und eine Neuregelung des nicht mehr den heutigen Gegebenheiten entsprechenden Zulagenwesens. Richter: „Wir werden dafür kämpfen, dass man eine Reform nicht wieder dazu nutzt, auf kaltem Wege die lang erkämpften Errungenschaften einzustampfen. Wer Sicherheit produziert, muss auch in Sicherheit leben können. Wir werden deshalb für ein modernes Dienstrecht kämpfen!“ Die Polizei benötige eine Weiterentwicklung ihrer Struktur im Inneren und Äußeren: „Wenn es um neue Strukturen geht, sollten wir die Fachleute fragen, die etwas von Polizei verstehen – nämlich die Polizei selbst. Wir brauchen keine Experten, die die Polizei nur aus dem „Tatort“ kennen.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2010


mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019