GEW will Teilzeitmodell vorschlagen; Thüringen

GEW will Teilzeitmodell vorschlagen

Die GEW entwickelt ein Teilzeitmodell für alle Lehrkräfte in Thüringen. Wie die Gewerkschaft mitteilt, soll eine Arbeitsgruppe Details für ein Modell auf freiwilliger Basis erarbeiten und bei der nächsten Verhandlungsrunde für teilzeitbeschäftigte Lehrer/innen vorstellen. GEW und Landesregierung haben die Verhandlungen für diese „Floater“ genannten Angestellten am 7. Januar fortgesetzt. Laut GEW sieht sich das Kultusministerium wegen der kritischen Haushaltssituation nicht in der Lage, Verbesserungen im Floating-Modell vorzuschlagen. Die GEW möchte erreichen, dass die Landesregierung den Floating-Beschäftigten das gleiche Angebot unterbreitet wie den früher teilzeitverbeamteten Lehrerinnen und Lehrern. Diese können wieder Vollzeit arbeiten, nachdem das Oberverwaltungsgericht Weimar die Teilzeitverbeamtung für unzulässig erklärt hatte.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2010



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2019